Barsinghausen:
(05105) 61 61 8
Hameln:
(05151) 92 46 80
Hannover:
(0511) 22 88 78 6
Hildesheim:
(05121) 20 80 50 5
Springe:
(05041) 970 970

High-Tech-Spüleinheit

Hochdruckspülung von Hausanschluss-Kanal

Hochdruck-Kanalspülung (HD)

Verstopfte Schmutz- oder Regenwasserkanäle können über vorhandene Kontrollschächte mit Hochdruck gespült werden, was in der Regel die schnellste Methode zum Beseitigen einer Kanalverstopfung ist. 

Hier kommt modernste Technik zum Einsatz. Jedes Fahrzeug verfügt über zahlreiche Spüldüsen für unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten. Von einfachen Rückspüldüsen bis zu komplexen Rotationsdüsen oder Düsen mit integriertem Sender zur Ortung der Schadensstellen, wenn eine Kamera technisch nicht eingesetzt werden kann, stehen zur Verfügung. Natürlich haben wir auch hydraulische Fräsen zum Beseitigen von Wurzeln oder z.B. Beton. Über das Hochdruckspülen hinaus können aber auch Schächte oder Leitungen abgesaugt werden. 

In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass wir KEINE Öl- oder Fettabscheider leeren und den Inhalt entsorgen, dies wir durch Entsorgungsbetriebe erstellt. 

Verstopfte Drainagen können ebenfalls mit Hochdruck gespült werden, wenn es geeignete Spülschächte oder Spülstutzen gibt. Bei den Kanälen kann es sich um sgn. Schmutzwasser-Grundleitungen unterhalb des Gebäudes, bzw. im Außenbereich zwischen der Gebäude- und der Grundstücksgrenze handeln. Genauso kann es sich aber auch um den Hausanschlusskanal, um den sgn. Hausanschluss, zwischen dem Kontrollschacht und dem Straßenkanal handeln. Zudem kann es sich um den Straßenkanal selbst handeln, der verstopft ist. 

Bei Kanalverstopfung im Bereich Schmutzwasser sind unterhalb des Gebäudes oftmals Ablagerungen aus Kalk (Urinstein) oder Fett die Verstopfungsursache, die vergleichsweise leicht über die Kontrollschächte heraus gespült werden können, damit sie in den Schächten entnommen werden können. 

Bei Kanälen kann es sich auch um Regenwasser-Anschlussleitungen seitens der Regenwasser-Fallrohre handeln, die durch Laub oder Moos verstopft sind. Darüber hinaus können auch Anschlussleitungen von Hofeinläufen oder Rinnen verstopft sein, was oftmals die Ursache in einer Verschlammung hat. 

Gleiches gilt für die Regenwasser-Grundleitungen oder Regenwasser-Straßenkanäle. Hier ist die Verstopfungsursache zumeist Verschlammung, einer Mischung aus allem, was bei Regen in sämtliche Abflüsse hinein gespült wird. Drainagen sind zumeist verschlammt, bzw. weisen Sand oder Kies-Einspülungen auf, wenn die Enden nicht verschlossen wurden, bzw. Öffnungen oder Schäden vorliegen.Zusammenfassen ist festzustellen, dass Hochdruckspülungen zur Beseitigung von Kanalverstopfungen in Schmutz-, Regenwasser oder Drainagen über außen oder innen liegende Schächte. 

Zudem kann man Schächte, Zisternen oder Gartenteiche abpumpen. Zuletzt wird die Spültechnik z.T. zum Einzug von Kameraanlagen oder Ortungstechnik genutzt. Die Bedienung der Spüleinheit ist sogar ferngesteuert möglich...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ok, verstanden